15.09.2014 0 Kommentare

Sprachreise nach Spanien: HAK Waidhofen erhält Spanischunterricht in Málaga.

Sprachreise_Sapnien_1

Traumhafte Kulisse „Alcazaba“ für die Schüler der vierten Klassen. Foto: HAK Waidhofen

Waidhofen/Ybbs | 29 SchülerInnen der HAK Waidhofen verbrachten mit ihren Begleitlehrern Jakobus Sales-Reichartzeder und Andrea Mayrhofer eine Woche in Málaga – eine typisch andalusische Stadt an der Costa del Sol.

Die Schüler HAK Waidhofen besuchten auf ihrer Sprachreise nach Málaga täglich eine Sprachschule, engagierte Native-Speaker motivierten zum Sprechen und zum Umsetzen des bereits Erlernten. Ein Ausflug nach Sevilla, das Zubereiten von Paella nach Anleitung einer spanischen Señora, die Exkursion zu einer Orangenplantage mit Verkostung verschiedenster Früchte und die Aussicht von der Burg Alcazaba sorgten für reges Interesse bei den SchülerInnen. Das typische spanische Essen, die Gespräche mit den Gasteltern, Begegnungen mit Roma und „mercadillos“ sorgten für viel Diskussionsstoff innerhalb der Gruppe. Durchschnittliche 35 Grad Celsius und das intensive Sprachtraining brachten die Gruppe ordentlich zum Schwitzen.

info | www.hakwaidhofen-ybbs.ac.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.