05.03.2019 0 Kommentare

Student der NDU überzeugt beim German Design Award

 

Mit der selbst entwickelten App „Smatterling“ konnte Matthias Reichl gemeinsam mit Richard Zierhut beim German Design Award punkten

Michael Reichl studiert an der New Design University (NDU) in St.Pölten im Bachelorstudiengang „Management by Design“. Gemeinsam mit Richard Zierhut entwickelte er die App „Smatterling“, welche die Jury überzeugte und gleich zweifach ausgezeichnet wurde.

5.400 Einreichungen, 63 Länder und 46 Jurymitglieder – das war der German Design Award 2019, der innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter auszeichnet, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Zu diesen Wegweisern gehören nun auch NDU-Student Matthias Reichl, der im vierten Semester „Management by Design“ studiert und bereits während seines Studiums regelmäßig mit innovativen Projekten auf sich aufmerksam macht. Gemeinsam mit Richard Zierhut entwickelte er in seiner Freizeit die App „Smatterling“, die nun zum zweifachen Gewinner in der Kategorie „Excellent App Communication“ gekührt wurde.

Der internationale Rat der Formgebung begründet die Auswahl mit folgendem Statement: „Die attraktiv gemachte und einfach zu nutzende Smatterling App erleichtert das Kennenlernen neuer Leute – und zwar auf natürliche Weise im Alltag – und gibt damit dem berühmten „Zufall“ wieder eine Chance. Eine schöne App-Idee, die „Back to the roots“ geht. Name und Logo-Design ergeben eine sympathische, aussagekräftige und visuell zeitgemäße Einheit, die nicht nur mit einer hohen Wiedererkennbarkeit beeindruckt, sondern auch die Philosophie hinter der App auf poetische Weise verkörpert.“

Für Matthias Reichl und Richard Zierhut ist die Auszeichnung eine große Wertschätzung ihrer erst jungen Unternehmenerkarriere.

 

Sie möchten gerne mehr darüber erfahren?

Projekt „Smatterling“: https://www.smatterling.com/
German Design Award: https://www.german-design-award.com/die-gewinner/galerie/detail/22852-smatterling-app.html

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.