22.03.2016 0 Kommentare

Therapiezentrum Ybbs: Zahlreiche Angebote für die Gesundheit der Mitarbeiter.

Neben dem Wohlbefinden der Patienten sowie Bewohner liegt der Führung im Therapiezentrum Ybbs natürlich auch die Gesundheit der zahlreichen Mitarbeiter am Herzen. Als einer der größten Arbeitgeber im Bezirk Melk ist es essentiell wichtig, dass das Personal gesund und motiviert ist und bleibt.

Judith Karner, Julia Schlögl, Kerstin Schauer und Siegfried Schernhammer sind Physiotherapeuten im TZY. Foto: Christian Keusch

Judith Karner, Julia Schlögl, Kerstin Schauer und Siegfried Schernhammer sind Physiotherapeuten im TZY.
Foto: Christian Keusch

Gemeinsam mit der Personalvertretung und der kollegialen Führung des Hauses wurde vergangenes Jahr ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen getroffen. Das Besondere dabei: Mitarbeiter stellten ihr Wissen und ihre Fähigkeiten kostenlos für die Kollegrn zur Verfügung. Über 400 Teilnehmer nahmen dieses Programm 2015 in Anspruch. Der Entschluss für eine Neuauflage war somit schnell gefasst. Beim Gesundheits-Infotag am 16. März im Festsaal des Therapiezentrums Ybbs wurde das Angebot für 2016 präsentiert. Dieses ist abwechslungsreich und reicht dabei von Faszientraining, über Qi Gong bis hin zum Workshop “Kochen für Knochen”. Die Schule am Therapiezentrum zeigte mittels kurzer Sketches, dass Arbeitsdruck, falsche Ernährung und Trägheit auf Dauer nicht zielführend sind, während Abenteurer Gerhard Osterbauer in seinem Vortrag “Carpe Diem” motivierte, jeden Tag als Geschenk anzusehen. Getreu dem Motto von Hans Halkic, “Pass’ auf deinen Körper auf. Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.”, informierten sich zahlreiche Mitarbeiter und werden auch eines der vielen Angebote in diesem Jahr annehmen.

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.