06.12.2017 0 Kommentare

Zweiter Tagebuch-Slam bereits geplant

Diana Köhle, das Gesicht zum Tagebuch-Slam ‘Liebes Tagebuch,..’ ist seit 2004 erfolgreiche Veranstalterin und Moderatorin von Poetry Slams in Wien und betrat am 24. November erstmals die Wohnzimmerbühne in der Remise Amstetten.

Foto: Mado GmbH

Mit dabei hatte sie fünf Heldinnen und einen Helden, die sich trauten ihre Tagebucheinträge der Jugendzeit mit dem Publikum zu teilen. Constanze, Eva, Edith, Paola, Roswitha und Martin lasen sich in die Herzen der Zuhörer, die durch ihren Applaus die Finalisten bestimmten.

“Ich glaube, ich habe mich schon wieder verknallt, in Markus, er ist 12-13 Jahre alt.”

Mit viel Witz und Charme begleitete Diana Köhle durch das Programm und nahm den Teilnehmern die Aufregung. Das Publikum bekam tiefe Einblicke in die Tagebücher der Jugendzeit und bei vielen Passagen dachte man schmunzelnd an die eigenen Erlebnisse zurück. Letztendlich konnte sich Martin mit seiner schon in Jugendtagen literarischen Schreibweise durchsetzen und die 1.000,- Schilling Taschengelderhöhung mit nach Hause nehmen. Am 23. März 2018 findet der 2. Tagebuch-Slam in der Remise statt.

anmeldung diana@liebestagebuch.at

dieremise.at, liebestagebuch.at

Mado GmbH, mado.at

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.