17.06.2016 0 Kommentare

Volkshilfe Amstetten: Fahrt ins Blaue begeisterte

Die Vorsitzende des Volkshilfe Regionalvereines Amstetten, NR Ulrike Königsberger-Ludwig (v. l.) mit den OrganisatorInnen Regina Öllinger (stellvertretende Vorsitzende, vorne 5.v.l.) und Edmund Maier (v.r.) sowie den Teilnehmern der „Fahrt ins Blaue“ Foto: Privat

Die Vorsitzende des Volkshilfe Regionalvereines Amstetten, NR Ulrike Königsberger-Ludwig (v. l.) mit den OrganisatorInnen Regina Öllinger (stellvertretende Vorsitzende, vorne 5.v.l.) und Edmund Maier (v.r.) sowie den Teilnehmern der „Fahrt ins Blaue“
Foto: Privat

Regina Öllinger, die stellvertretende Vorsitzende des Regionalvereines der Volkshilfe Amstetten und Gemeinderat Edmund Maier organisierten eine gelungene “Fahrt ins Blaue” bei herrlichem Ausflugswetter. Dieses Jahr ging es nach einer kurzen Busfahrt zur Schiffsanlegestelle nach Ardagger, wo die „Donaunixe“ schon auf die zahlreichen Teilnehmer wartete. 55 Passagiere genossen die Strudengaurundfahrt in vollen Zügen, bei der sie wissenswertes über die Region erfuhren. Zum Abschluss des Nachmittages kehrte die Gruppe im Schatzkistl ein, wo Volkshilfe-Regionalvereinsvorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig allen einen schönen Sommer wünschte und versicherte: „Ich freue mich schon auf die Volkshilfe-Nachmittage im September, denn auch dieses Jahr werden wir wieder ein abwechslungsreiches Programm bieten!“

info | noe-volkshilfe.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.