28.06.2017 0 Kommentare

Volles Haus beim Bartl Spielefest in Ardagger

Mit rund 1.000 Besuchern war das Bartl-Spielefest am vergangenen Sonntag im „MostBirnHaus“ ein voller Erfolg. Die zahlreichen Spiel- und Kreativstationen sorgten bei Groß und Klein für Begeisterung. Ihren absoluten Höhepunkt erreichte die Stimmung beim Familienkonzert von Toni Knittel alias „Bluatschink“.  

Margit Knittel, Bartl, Michaela Schmutz (MBH Geschäftsführerin), Rudi Schwarz (Radio Arabella), Toni Knittel, Sumsie, Vbgm. Josef Frühwirth (Gem. Ardagger), LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer (Obfrau Moststraße), Helga Steinacher (Kulturvermittlerin) Foto: Moststraße

Margit Knittel, Bartl, Michaela Schmutz (MBH Geschäftsführerin), Rudi Schwarz (Radio Arabella), Toni Knittel, Sumsie, Vbgm. Josef Frühwirth (Gem. Ardagger), LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer (Obfrau Moststraße), Helga Steinacher (Kulturvermittlerin)
Foto: Moststraße

„Unser Konzept, eine Veranstaltung für die ganze Familie mit einem starken regionalen Bezug auf die Beine zu stellen, ist voll und ganz aufgegangen“ freut sich die Veranstalterin und Moststraßen Obfrau Michaela Hinterholzer über den großen Andrang und die tolle Stimmung beim Bartl-Spielefest. „Die von Kulturvermittlerin Helga Steinacher konzipierten Spiel- und Kreativstationen waren ein absoluter Besuchermagnet. Einen großen Dank auch an das gesamte MostBirnHaus-Team und an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die dieses tolle Angebot ermöglicht haben.“ So werkten zahlreiche Kinder mit ihren Vätern und Müttern in der Kinderholzwerkstatt von Leopold Wieser und bei der tollen Buchbinderei von Walter Gstettenhofer. Kinder wie Eltern lernten alte Handwerkstechniken kennen und nutzen die Möglichkeit, mit den Experten direkt ins Gespräch zu kommen. Naturinteressierte konnten bei der Naturvermittlung Forstheide sämtliche Wiesenkräuter entdecken und bei den „Zeidlern“ wissenswertes über die Bienen erfahren. Wer Lust auf Verkleidung hatte, war dann beim Kulturverein Ardagger im Godnhaus mit ihrer Foto-Click Station an der richtigen Stelle. Hier konnte man ein Familienfoto machen lassen, gekleidet wie zu Omas Zeiten. Bei der großen Bastelstation wurden die Kinder von den Schülerinnen der BAFEP Amstetten liebevoll betreut. Um sich richtig auszutoben waren der Trommelspaß der Musikschule Neuhofen/Ybbs und die MostBirnHaus-Kegelbahn die besten Adressen. Höhepunkt war dann das große Familienkonzert von „Bluatschink“ im Stadl, der bis auf den letzten Platz gefüllt war. Mitreißend und mit viel Humor gelang es Toni Knittel Kinder wie Erwachsene zu begeistern. Es war ein großartiger Abschluss einer sehr gelungenen Familienveranstaltung.

LEADER Region Tourismusverband Moststraße, gockl.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.