16.09.2014 0 Kommentare

Vom frei sein zu gehen: Weltenwanderer erzählt von zehnjähriger Reise.

Norwegen

Gregor Sieböck war die letzten 10 Jahre zu Fuß auf Reisen. Foto: privat

Amstetten | Die neue Saison von “Alles Leinwand” startet am 7. Oktober gleich mit einem Höhepunkt: Der Weltenwanderer Gregor Sieböck erzählt über seine letzten 10 Jahre Weltenwanderungen.

Mehr als 25.000 Kilometer war der „Weltenwanderer“ Gregor Sieböck bereits zu Fuß unterwegs. „Eines Tages folgte ich meiner Sehnsucht  und  ging  bei  der Haustüre  in  Oberösterreich hinaus, mit dem Ziel irgendwann zu Fuß das tausende Kilometer entfernte Japan zu erreichen: Auf dem Rücken ein Rucksack, in der Hand ein Wanderstock und im Herzen viele Träume. Jahre später erreichte ich dieses Ziel, doch mit der Zeit versuchte ich mich immer mehr auf den Weg einzulassen. Ich will frei von Plänen sein und völlig neue Erkenntnisse für mein Leben gewinnen. Ich verlasse die ausgetretenen Pfade. So gehe ich mittlerweile ohne Ziel und der Weg entsteht im Gehen. Es ist ein bewegtes Leben im Augenblick nach dem sich zwar so viele Menschen sehen, das aber auch so manche Herausforderungen mit sich bringt. Vermitteln doch Pläne eine scheinbare Sicherheit…“.

norwegen_eisbaden

Beim Eisbaden in Norwegen. Am 7. Oktober erzählt er in Amstetten von seiner Zeit als Weltengänger. Foto: privat

Gregor Sieböck berichtet beim Auftakt zur 7. Alles Leinwand-Vortragssaison auf humorvolle Weise von seinem Wandererleben, den Fußmärschen in die weite Welt hinaus, von seinen Fastenwanderungen und auch von seiner ganz aktuellen Reise auf der Suche nach der besten Schokolade der Welt, denn das Wiederspiel aus Einfachheit und Fülle lässt das Leben so magisch werden. Gregor ist in keine Schublade einordenbar, und seine Philosophie „Frei sein zu gehen“ imponiert und berührt. Untermalt ist der Vortrag von magisch schönen Bildern aus der weiten Welt, aus Europa, Südamerika und Afrika.

termin | Gregor Sieböck: 10 Jahre Weltenwanderer
Di 7.10. 17.00 & 19.30 Uhr
Rathaussaal Amstetten
Karten: Kultur & Tourismusbüro, Sparkasse

info | www.violo.at
www.allesleinwand.at

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.