28.05.2014 0 Kommentare

Vom hoffnungsvollen Newcomer-Duo zum leuchtenden Stern am Pop-Firmament.

314_Glasperlenspiel_grenzenlos_polydorglasperlenspiel | Grenzenlos | polydor

Von Robert Voglhuber

Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg haben in Baden-Württemberg vor zwei Jahren begonnen Musik zu machen oder zumindest zu veröffentlichen, und sie bereicherten damit die Poplandschaft. Vom hoffnungsvollen Newcomer-Duo zum leuchtenden Stern am Pop-Firmament hat sich „Glasperlenspiel“ nach ganz hinauf gearbeitet. Ihre Musik kann schon für einen Tag die Welt verdrehen.  Textinhaltlich hat vielleicht Hesse etwas mitgeholfen. Absichtlich natürlich.

Rubrik:: Musiktipps

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.