28.06.2014 0 Kommentare

Vorankündigung der anderen Art: Flashdance rockte Amstettner Einkaufsnacht.

Einkaufsnacht "Flashdance"-Auftritt - Musical Sommer Amstetten 2

Andrea Sanchez del Solar und Riccardo Greco auf der Bühne. Foto: Christa Artmüller

Amstetten | Der Musical Sommer Amstetten präsentierte sich am 26. Juni bei der Amstettner Einkaufsnacht. „Flashdance“ ist ab August in der Johann Pölz-Halle zu sehen.

Dicht gedrängt stand das Publikum vor der großen Bühne am Amstettner Hauptplatz, als der Auftritt des Flashdance-Ensembles bei der Amstettner Einkaufsnacht angekündigt wurde. Wie jedes Jahr präsentierte sich der Musical Sommer Amstetten auch heuer im Rahmen dieses Events erstmals dem heimischen Publikum. Quasi direkt von der Probenbühne in Wien kamen Andrea Sanchez del Solar, sie spielt die Hauptrolle der
Alex; Riccardo Greco, der Stahlwerkbesitzer; sowie Birgit Wanka, Maren Kern und Annakathrin Naderer als Alex‘ Freundinnen Gloria, Tess und Kiki auf die Bühne am Amstettner Hauptplatz und gaben einen Vorgeschmack auf „Flashdance – Das Musical“.

Einkaufsnacht "Flashdance"-Auftritt - Musical Sommer Amstetten 2

Birgit Wanka, Maren Kern und Annakathrin Naderer als Alex‘ Freundinnen Gloria, Tess und Kiki. Foto: Christa Artmüller

Nach den Songs „Maniac“, „I Love Rock And Roll“ und der Liebesballade „Jetzt und hier“ stellte PR-Profi Gerhard Sengstschmid die fünf Protagonisten dem Publikum kurz vor. Und dann ging noch einmal „die Post ab“, denn nicht fehlen durfte selbstverständlich der Hit, der den gleichnamigen Film „Flashdance“ in den 1980er Jahren mit berühmt machte: „Flashdance – What A Feeling“! Begleitet vom Applaus der begeisterten Zuschauer verließen die Darsteller die Bühne. Und wurden auch schon von den ersten Fans erwartet, die Autogramme forderten.

„Ein wirklich gelungener Abend!“, ließ auch der sichtlich glückliche Intendant Hannes Kropfreiter verlauten. Mit dem guten Gefühl, einen tollen Auftritt absolviert zu haben, ging es zurück in die Bundeshauptstadt, wo seit 11. Juni intensiv geprobt wird. Am 21. Juli übersiedelt „Flashdance“ dann nach Amstetten in die neu renovierte Johann Pölz – Halle, wo bis zur Premiere am 6. August am finalen Schliff gearbeitet wird. Der Run auf die Eintrittskarten ist groß. Bereits letzte Woche wurde die 1. Zusatzvorstellung am Mittwoch, 13. August, für den Vorverkauf freigegeben.

„Flashdance“ | Premiere: Mittwoch, 6. August 2014, Johann Pölz-Halle Amstetten

Info | www.musicalsommeramstetten.at
www.facebook.com/avbamstetten

Rubrik:: Kultur

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.