17.11.2014 0 Kommentare

Waidhofener Volksbühne : Premiere der Boulevardkomödie “Oscar” im Plenkersaal.

oscar premiere Alexander riess Peter schröding-web

Tempo, Witz und eine Vielzahl origineller Ideen machen das Stück “Oscar” zu einer sehenswerten Komödie. Fotos: Voglhuber

Waidhofen | Unter der Regie von Paul Konecny bringt die Volksbühne die Boulevardkomödie „Oscar“ von Claude Magnier in den Plenkersaal. Das Stück ist eine flotte und lustige Verwechslungskomödie, in der es um Unterschlagung, Erpressung, drei Koffer und die große Liebe geht. Robert Voglhuber war für uns bei der Premiere.

oscarPia Litzlbauer Schröding-web2Ein schlechter Tag im Hause des Seifenfabrikanten Pierre Barnier. Sein Angestellter will mehr Gehalt, viel mehr. Das hat seine Gründe, um die sich alles rankt und zankt. Erpressung, Täuschung und Missverständnisse befeuern die Komödie. Unter der Regie von Paul Konecny und Katharina Reitbauer hat es die Waidhofner Volksbühne wieder zu einer überragenden Leistung gebracht.  Tempo, Witz, eine Vielzahl origineller Ideen und gutes Sprachniveau haben die Ensemblemitglieder bei der Premiere am 14. November glaubhaft und überzeugend umgesetzt und die unterschiedlichsten Typen von der Madame bis zum Masseur in eindrucksvoller Weise nachgezeichnet und gewannen auf allen Linien. Spritzig und witzig vom Anfang bis zum Ende.

Von Robert Voglhuber 

info | www.wy-volksbuehne.at

Weitere Fotos:

oscar P schröding Doris Fabian  Alexander Wagner Otmar Pils-web

oscar peter schröding Alexandra Wagner Doris Fabian oscar Manuela Walche Daniel Aspalter Peter schröding oscar Litzlabauer Regina Stummer

Rubrik:: Musiktipps

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.