02.05.2014 0 Kommentare

WVP-Büro verstärkt Angebot als Service- Zentrale: Vorstellung am 15. Mai.

Foto Büroeröffnung

Im Bild (v.l.): Sybille Pfisterer, Andreas Hanger, Alexandra Tatzreiter, Werner Krammer. Foto: WVP

Waidhofen / Ybbs | Vor zweieinhalb Jahren übersiedelte das WVP-Büro in das ehemalige Wintergebäude. Jetzt folgt der nächste Schritt.  Das WVP-Büro soll verstärkt als Service- Zentrale genutzt werden.

„Wir wollen unser Büro wieder verstärkt als Service-Zentrale öffnen“, freut sich WVP-Obmann Werner Krammer. Neben den mittlerweile etablierten WVP-Veranstaltungen wie dem Kinderfasching, Familieneislauf, dem Preisschnapsen, Wein findet Stadt, Familienspielefest, Grill-on-tour, Sturm und Maroni, dem Punschstand und Punsch-on-tour werden
nun inhaltliche Angebote verstärkt. „Das Büro eignet sich perfekt für Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu Themen aus den verschiedensten Lebensbereichen.“ Darüber hinaus gibt es eine spannende Kooperation mit Andreas Hanger: „Für mich ist es wichtig, neben meinem Arbeitsplatz im Parlament in Wien auch eine Mostviertel-Zentrale zu haben. Denn hier bin ich den Menschen verpflichtet“, erklärt Hanger seine Beweggründe.

Personell ist das Büro seit April von Alexandra Tatzreiter und Sybille Pfisterer besetzt, sie stehen Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8-12 Uhr vor Ort als Anlaufstelle zur Verfügung. „Wir verstehen uns im wahrsten Sinn des Wortes als Volkspartei und suchen gerade in Zeiten, in denen eine verständliche Politiker-Verdrossenheit zu spüren ist, den Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Wir laden daher jetzt schon für den 15. Mai um 19 Uhr ein, da wollen wir unsere Servicestelle vorstellen“, sind sich Hanger und Krammer über das neue Konzept einig.

Info | wvp.waidhofen.at

Rubrik:: Mostviertel

Kommentar verfassen

Zur Gewährleistung eines respektvollen Umgangs behält sich das Redaktionsteam vor, Kommentare gegebenenfalls zu entfernen.